Vor- und Nachteile der Rohbaumiete

» Checkliste als PDF herunterladen

Checkliste „Vor- und Nachteile der Rohbaumiete“

Vorteile für den Vermieter

  • Tiefere Investitionskosten bei der Erstellung der Liegenschaft
  • Unterhaltskosten nur für Grundausbau
  • Längere Mietverträge und daher konstantere Mieterträge möglich
  • Geringere Mieterwechsel
  • Rückbau des Mieterbaus nach Beendigung des Mietvertrages

Nachteile für den Vermieter

  • Risiko von Bauhandwerkerpfandrechten, wenn Mieter Handwerker nicht bezahlt
  • Mögliche Schäden durch Eingriffe in die Bausubstanz des Grundausbaus (z. B. Wasserschäden)

Vorteile für den Mieter

  • Tieferer Mietzins als bei ausgebauten Geschäftsräumlichkeiten
  • Individuelle Ausbaumöglichkeiten und daher Selbständigkeit, ohne Grundeigentumserwerb
  • Mehrwertentschädigung bei Beendigung des Mietverhältnisses
  • Untermiete möglich / Amortisation via Untermiete
  • Übertragung Mietvertrag auf und Verkauf des Mieterbaus an Dritten (Nachfolgemieter)
  • ….

Nachteile für den Mieter

  • Hohe Investitionskosten
  • Verlust der Investition bei ev. ausserordentlicher Kündigung des Mietvertrages (bspw. bei Mietzinsrückständen)
  • Hohe im Falle eines Rückbaus bei Beendigung des Mietverhältnisse
  • Solidarhaft bei Übertragung des Mietvertrages auf einen Dritten
  • Unterhaltskosten für Mieterbau

Drucken / Weiterempfehlen: